Sie sind hier: ILRProduktionsökonomikForschung

Prä-Konferenz-Workshop Jahrestagung GEWISOLA 2019 in Braunschweig zu Bodenmärkten

Die politische Debatte zum Thema Bodenmarktdynamiken hat sich in den letzten Jahren viel mit der Frage beschäftigt, inwiefern Bodenmärkte besser reguliert werden können, insbesondere um Landwirte zu schützen. Dabei wurde insbesondere deutlich, dass es sehr guter Begründungen sowie eines Leitbildes bedarf. Die politische Debatte findet Resonanz in der Wissenschaft, allerdings gibt es bisher wenig Klarheit gerade über die Bedeutung von Markt- und Eigentumskonzentration sowie Auswirkungen von Regulierungsvorschlägen.

Ziel des Workshops ist es, mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Praxis über neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft zu diskutieren und weiteren Forschungsbedarf zu identifizieren.

Organisation:
Prof. Dr. Silke Hüttel (Universität Bonn, FORLand DFG-FG 2569)
Andreas Tietz (Thünen-Institut für Ländliche Räume)

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

 


Zuletzt geändert:18.09.2019